Der Quattro-Phoniker in der Festspielstadt

Der Quattro-Phoniker in der Festspielstadt

Mega-Fassadenspiegelung des neuen Audi Q7 am Topstandort Hotel Stein in Salzburg

„Audi, stolzer Partner der Salzburger Festspiele“ – steht als Abbinder des faszinierenden Mega-Posters an der Fassade des Hotel Stein. Der technische Coup: Die Scheinwerfer, die aus dem Plakat selbst zu strahlen scheinen. Das erhöht Plastizität und Dramatik.

weiterlesen
Dein Projekt gehört dir...

Dein Projekt gehört dir...

Hornbach mit neuer Werbeoffensive: Out of Home ist Basismedium neben TV

Hornbach, der wohl aggressivste Do it Yourself-Markt geht in die Offensive. Die Heimat-Kampagnen für Hornbach haben im deutschsprachigen Raum bereits Kultcharakter. Nun geht die neueste von ihnen mit dem Claim „Dein Projekt gehört nur Dir“ an den Start und thematisiert die Freiheit in den eigenen vier Wänden. Denn: das Zuhause ist ein Ort, an dem man sich heimwerkerisch gehen lassen kann und sich keinen Regeln und Vorschriften von Außen beugen muss.

weiterlesen
Kunst auf LED killt Stereotype

Kunst auf LED killt Stereotype

DOOH Bewegtbild-Kampagne hat Rassismus als Thema

Über den gesamten August 2016 läuft derzeit die DooH Kampagne zu dem Kunstprojekt All Identity Is Constructed des britischen Künstlers Martin Firrell. Ziel ist es, Vorurteile abzubauen und Stereotype zu durchbrechen. Abschließendes Motto in einem der drei jeweils 90 Sekunden dauernden Spots (unten eingebettet), die prägnante und doch nicht rein plakative Botschaften und Infos enthalten: „Don’t Be So Afraid Of People – All Identity Is Constructed.“

weiterlesen
Nur eine

Nur eine "1" - Schlossturm in Magenta

Deutsche Telekom bedeckt Schlossturm in Düsseldorf in Magenta

Mit 8.000 Megalights, Riesenpostern und Sonderformen hat die Deutsche Telekom derzeit zahlreiche Werbeträger für eine Außenwerbekampagne gebucht. Auch der Schlossturm am Burgplatz in Düsseldorf dient temporär als „Magenta-Eins“.

weiterlesen
U-Bahn Türen ermahnen Türblockierer

U-Bahn Türen ermahnen Türblockierer

Wiener Linien mit großflächigen Sujets und Slogans auf zehn Zügen

Täglich kommt es vor, dass sich in Wien Öffi-Fahrer im letzten Moment durch schließende U-Bahn-Türen zwängen, um noch mitfahren zu können. Für die Wiener Linien ist dies ein Problem: Denn das führt zu Verspätungen, wie sie am Montag in einer Aussendung mahnten. Aus diesem Grund starten die Verkehrsbetriebe nun eine launige Kampagne gegen Türblockierer. Die Wiener Werbeagentur Warda Network ist für die Fotos, die Videos und die kreative Umsetzung verantwortlich.

weiterlesen