Riesiges Display passt Werbung an Passanten an

Riesiges Display passt Werbung an Passanten an

Eine digitale Werbeanzeige, die auf vorbeikommende Autos und Menschen reagiert.

Der Londoner Piccadilly Circus war lange Zeit für seine grellen und auffälligen Werbeflächen bekannt. Nun setzt man hier aber auf eine neuartige Technik, wie unter anderem Wired berichtet. Das Display hat eine Größe von 790 Quadratmeter (rund zehn Tennisplätze) und kann 281 Billionen Farben auf seinen elf Millionen Pixeln darstellen. Hinter der gigantischen Werbefläche steht das Unternehmen Landsec, das außerdem bekannt gab, dass sich die Anzeigefläche an Passanten und Autos anpasst.

weiterlesen
Unsere V.i.P. DNA

Unsere V.i.P. DNA

Vorbild in Partnerschaft

Was wir mit V.i.P meinen ist „Vorbild in Partnerschaft“. Dieser Schlüsselfaktor – ein partnerschaftliches Zusammenwirken auf allen Ebenen - ist seit Anbeginn von oruvision in seiner unternehmerischen DNA verankert. Darauf baut nicht nur das Geschäftsmodell auf - wir leben diese Philosophie mit all unseren Stakeholdern als Partner.

weiterlesen

"The Wonderful Everyday" is coming

Neue Plakat-Kampagne von Ikea kündigt neuen Store an

Fliegende Schuhe, Bücher und Jacken. Die neuen Plakate von Ikea zeigen Wohnungen, die fast fertig sind - nur ein kleines Detail fehlt. Da kann Ikea aber aushelfen und bewirbt zeitgleich Klassiker dezent im Hintergrund.

weiterlesen
Innovative DOOH Kampagne gewinnt DCA

Innovative DOOH Kampagne gewinnt DCA

add2 gewinnt den 1. Platz beim renommierten DCA Digital Communication Award

Mit einer innovativer DOOH-Kampagne für Eurowings gewann add2 den renommierten DCA Digital Communication Award: In der Kampagne werden auf einst „klassischen“ Werbeflächen dynamische Anzeigen mit Live-Wetter-Integration geschaltet.

weiterlesen
Dialog und Interaktion im öffentlichen Raum

Dialog und Interaktion im öffentlichen Raum

OOH!-Magazin Nummer 3 ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins „OOH!“, einzige Branchenzeitschrift für Außenwerbung im deutschsprachigen Raum, beschäftigt sich mit dem Rahmenthema „Dialog im öffentlichen Raum“, Interaktion zwischen Werbung und Konsumenten, aber auch zwischen öffentlicher Infrastruktur in den Cities.

weiterlesen
Nach Coca-Cola, Samsung und Hyundai jetzt auch L’Oréal

Nach Coca-Cola, Samsung und Hyundai jetzt auch L’Oréal

Vier Weltmarken werben künftig auf Piccadilly Circus

Allmählich wird bekannt, welche Marken künftig auf der neuen digitalen LED-Werbefläche am Londoner Piccadilly Circus vertreten sein werden: Nach Coca-Cola, das bereits seit 1955 an dieser Stelle wirbt, Samsung und Hyundai wird als vierte Brand L’Oréal dabei sein. Der Kosmetikkonzern will hier zunächst für seine Lippenstift-Kollektion Balmain X L’Oréal trommeln, wie der Branchendienst Campaign berichtet. Damit fehlen nur noch zwei Werbungtreibende, die die neue Außenwerbefläche nutzen wollen.

weiterlesen