Sportevents und Out of Home bewegen die Massen

Immer häufiger werden große internationale Sportevents mit Out of Home Medien beworben. Das begeistert und mobilisiert.

FC und EC Red Bull Salzburg: Rolling Boards und Sonderformat am Plakat

In Salzburg wird laufend auf die Bewerbung der Red Bull Mannschaften gesetzt: Ob Eishockey oder Fußball - Out of Home wirkt und begeistert. Besonders beeindruckt hat ein Puck, der eine Plakatwand durchfetzte, vom EC Red Bull Salzburg. Für die internationalen Top-Bewerbe wurden Rolling Boards mit Eiszapfen inszeniert.Der FC Red Bull feierte den Meister 2018 gebührend: Rolling Boards mit herausragender Signalhand und der Silhouette der Stadt – meisterlich, beeindruckend. Aktuell sind für die Champions League-Qualifikation City Lights im Einsatz: Die Spitzenspieler signalisieren Kampfgeist und mobilisieren mit dem Hashtag #Königsclasse.

Formel 1 in Spielberg, Steiermark: Eigene Grand Prix-Bim

Ein derartiges Spektakel hat es in der Geschichte des Formel 1-Rings in Spielberg noch nie gegeben: Eine eigene Grand Prix-Bim wurde geschaffen und inszeniert. Nicht nur als total Branding außen, sondern auch im Innenbereich: Disco, Multimedia- und Kommunikationszentrum. Insgesamt bei zwei Mega-Events wurde diese Grand Prix-Bim eingesetzt: Bei der Formel 1 im Juli, sowie im Vorfeld zur Präsentation des PS-Spektakels, und aktuell zur MotoGP im August. Es wurden insgesamt mehr als 210.000 Fans am Ring gezählt - das hat es noch nie gegeben. Der Grazer Hautplatz war gerammelt voll als die Formel 1 Stars Max Verstappen, Daniel Ricciardo, Pierre Gasly und Brendon Hartley als Bim-Piloten stehen blieben und aussteigen. Stars, die Geschwindigkeiten jenseits der 300km/h gewohnt sind, kommen mit einer modernen Straßenbahn an. Nicht nur das: Großplakate und City-Lights rundeten das Ganze ab - das Medienecho war groß wie noch nie.

Für Dieter Weber, CEO Ankünder, war die „Grand Prix-Bim“ ein Initial: „Wir werden künftig aktiv auch andere Kunden ansprechen, die eine eigens gestaltete und als Location zu nutzende Bim buchen wollen – und dazu einen klassischen Out of Home-Media-Mix. Der Mega-Erfolg der beiden Grand Prix-Events hat uns bestätigt: Das Interesse anderer Kunden und Unternehmen steigt.“

Iron Man und Fußballspiel in Kärnten: Der Bayern München-Bus

Der Iron Man am Wörthersee in Kärnten sowie das Freundschaftsspiel Bayern München gegen St. Germain Paris im Stadion Klagenfurt hatten eines gemeinsam: Ein eigener roter Bayern München-Bus - dies war ein richtiger Eyecatcher im schönen Klagenfurt.

Kletter-WM und Radspektakel in Tirol

Auch weitere österreichische Top-Bewerbe, bewegen die Massen: Die kommenden Kletter-Weltmeisterschaften in Innsbruck sowie die Straßenradweltmeisterschaften in Tirol. Beide Events werden auf einem Bus beworben, der in Tirol gut ankommt. „Ein eigener Bus wurde für die Kletter-WM und die Straßenradweltmeisterschaften gebrandet, der schon im Vorfeld für Aufsehen gesorgt hat. Plakat und Sonderwerbeformen kommen ebenfalls zum Einsatz.“, so Fred Kendlbacher und Dominik Sobota, Geschäftsleitung der Progress Werbung.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel