Hops on, Einkehr, Rückkehr, Schattenspiel und Erinnerung

Ottakringer, Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen Sport- und Kuranlagen, Bestattung Graz, OVAL – Die Bühne im EUROPARK und Land Tirol sind die besten Transport Media Sujets im Jänner 2019

Wien: Hopfen, Malz und Ottakringer
Ein Ulf im Total-Look: Hops on. Ottakringer. Das Helle. Ein Wort. Ein Begriff. Und alles einsteigen. „Faszinierend, einfach und klar“, so die Jury. Wiens Traditionsbiermarke setzt wieder öffentliche Akzente. Mit einer dreidimensionalen Dose an den Stegen.

Klagenfurt: „Egoisten gehen in die Therme“
Ein Busheck, viele – auf den zweiten Blick – idente Gesichter, die rufen: „Jetzt lieber die Therme genießen?“ und „Selbstloser Egoismus – Das bester für dich und alle!“.
Die Botschaft provoziert. Der Absender ist klar: Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen / Thermen / Golf. Ein mutiger Eye-Catcher tourt durch Klagenfurt.

Graz: Eine mutige Imagekampagne der Grazer Bestattung
Auch Tabuthemen müssen angesprochen werden. Eine Variobahn im Total-Look thematisiert mit zeitgemäßer Bildsprache Sterben, Abschied und Trauer und transportiert diese Themen bewusst in den öffentlichen Raum. Damit soll erreicht werden, dass sich die Menschen aktiv mit diesem Thema beschäftigen. So kann auch eine Auseinandersetzung stattfinden, um rechtzeitig alle Maßnahmen zu treffen und mehr oder weniger vorbereitet zu sein, wenn es einen Trauerfall gibt. Fazit: Eine herausragende Kampagne, die zeigt wozu Transport Media in der Lage ist.

Salzburg: Gar nicht im Schatten, sondern bunt und lebendig
Eine Heckgestaltung wie aus dem Bühnenbild. Schwarze Silhouetten. Weiße Schrift: Mozart‘s Amazing Shadows. Die Mozartwoche – unter der Intendanz von Startenor Rolando Villazon – steigt im OVAL im EUROPARK und geht auf ein neues Publikum zu. Spektakulär!

Tirol: Super Max 500 – Kaiser Maximilian
500 Jahre Kaiser Maximilian. Neben physischen Ausstellungen kommt eine digitalisierte Version hinzu: Max 500, der Kaiser und das Smartphone. „Verdammt gut“, so die Jury zum Busheck – gleichzeitig auch City Ligth-Motiv.

Der Transport Media Award ist eine Initiative der führenden österreichischen Out of Home-Unternehmen (Gewista, Gutenberg-Werbering, PSG Poster Service, Ankünder, Progress Werbung Salzburg und Tirol) und kürt mit einer Expertenjury monatlich die jeweils besten Kampagnen aus Wien, Linz, Klagenfurt, Graz, Salzburg und Tirol.

Die Sieger auf einen Blick

TMA Award Wien (Gewista): Ottakringer

Kunde: Ottakringer
Kreativagentur: CCK – Celand, Czerny, Kreil
Mediaagentur: Media 1
Format: Kombination Steg und Sky


TMA Award Klagenfurt (PSG Poster Service): Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen Sport- und Kuranlagen GmbH & Co KG

Kunde: Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen Sport- und Kuranlagen GmbH & Co KG
Agentur: MUT Creative GmbH, Innsbruck
Format: Jumbo Heckfläche

 

TMA Award Graz (Ankünder): Bestattung Graz GmbH, Graz

 

© Daniel Pinnitsch

Kunde: Bestattung Graz GmbH, Graz
Agentur: achtzigzehn Konzept & Gestaltung GmbH, Graz
Format: Total-Look-Straßenbahn (Variobahn)
 


TMA Award Salzburg (Progress Salzburg): OVAL - Die Bühne im EUROPARK

Kunde: OVAL - Die Bühne im EUROPARK
Agentur: Steinkellner und Schwarz
Format: Jumbo Heckfläche



TMA Award Tirol (Progress Tirol): Land Tirol – Max 500

Kunde: Land Tirol
Agentur: p&p Marketing
Format: Jumbo Heckfläche


vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel