Winkendes City Light von Publicis und WallDecaux

Deutschland. Für das Hamburger Start-up Haftpflicht Helden hat Publicis Pixelpark eine ungewöhnliche Digital-Out-of-Home-Kampagne entwickelt.


Hierfür wurde ein Citylight-Plakat am Berliner Checkpoint Charlie mit einem Sensor so umgerüstet, dass es Bewegungen wahrnahm und mit den Passanten interagieren konnte.

 

Hier ein Video zur Veranschaulichung.


Parallel zur interaktiven Fläche wurden digitale Flächen im Berliner U-Bahnnetz bespielt, auf welchen für das Angebot des Versicherungs-Startups Haftpflicht Helden geworben wird.

Entwickelt und umgesetzt hat die Kampagne die Agentur Publicis Pixelpark.

Zustande gekommen war die Zusammenarbeit über Drugstore, dem Innovation Hub der Publicis-Gruppe sowie über den Außenwerber WallDecaux.

"Als wir die Haftpflicht Helden im Drugstore kennenlernten, hat uns ihr Ansatz sofort überzeugt", berichtet Publicis-Pixelpark-COO Dirk Kedrowitsch.

Bei Haftpflicht Helden handelt es sich um ein InsurTech-Startup, das nach eigenen Worten "den ersten komplett digitalen Privathaftpflichtschutz" in Deutschland anbietet.

 

Quelle. wuv.de

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel