Neue Digipoles in Irland

JCDecaux startet mit großen Digital Roadside Screens

In der Republik Irland hat Media Owner JCDecaux damit begonnen, sein Digital-out-of-Home Portfolio um übergroße LED-Screens an Straßen auszubauen.

Unter dem Namen Digipole wird JCDecaux nun auch in Irland große LED-Screens an viel befahrenen Straßen vermarkten. Bald wird der erste einer bislang ungenannten Anzahl an neuen LED-Screens in Betrieb genommen.

Der erste Roadside LED-Screen von JCDecaux in Irland wird in Dublin installiert und hat eine 8,4 m² große Werbefläche. Er soll auch für Real-Time Kampagnen genutzt werden können.

Quelle: invidis.de

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel