Luxus und Sehnsucht: Düfte, Meer und Penthouse

Scandal von Gaultier, Dominikanische Republik und JP Immobilien sind Transport Media Award Winner im Oktober 2017

Ein Scandal – typisch für den Modezaren Jean Paul Gaultier. Eine Total-Brand Bim für den neuen Duft. Betörend erotisch.

Sehnsucht nach der Ferne, Sonne und Meer – ab in die Dominikanische Republik. Der ULF mit den Palmen erweckt Träume.

Luxus Eigentumswohnungen im Ersten. JP Immobilien wirbt prominent am Bus für die N° 10 – Urbanes Wohnen im Eigentum in der Renngasse 10. Überall im Zentrum Wiens.

„Fülle, Vielfalt, Provokation – die Ingredients eines guten Out of Home Sujets. Das trifft für alle drei zu“, so das Urteil der Fachjury.

„Wir gewinnen immer mehr Kunden aus den Segmenten des demonstrativen Konsums hinzu – das macht zuversichtlich. Denn gerade für diese Produkte sind exzellente Wiedergabe, optimale Sichtbarkeit und provokante Verblüffung wichtig. Das schafft nur Transport Media.“, so Fred Kendlbacher, stellvertretend für die Plattform Out of Home Austria.

Der Transport Media Award, mittlerweile eine Institution, ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

Die Sieger im Einzelnen:

JP Immobilien

Kunde: JP Immobilien, Kontakt: Sylvia Zartl

 

 

 

Jean Paul Gaultier

Agentur: Havas Media GmbH, Kontakt: Katharina Tesch

 

  

Dominikanische Republik

Agentur: Kinetic Worldwide, Kontakt: Thomas Brück, Kristina Seifert

 

  

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel