Mobil gegen Masern - Total Look für Masern

Vorsorgekampagne ist Bus des Monats September 2014

Ein großer Gelenkbus mit vielen roten Tupfen: „Schützen Sie sich und Ihre Kinder“ steht auf dem größten Tupfen. Als Absender: www.salzburg.gv.at/masern. Ein Eye Catcher. Und ein Warnsignal zugleich. Für die Jury ein klarer Fall. Bus des Monats September 2014.

Gemeinsam haben sich das Land Salzburg, mit Landeshauptmannstellvertreter Mag. Dr. Christian Stöckl an der Spitze, die Landessanitätsdirektion, vertreten durch Dr. Heidelinde Neumann, die Apothekerkammer mit ihrer Präsidentin Mag. Kornelia Seiwald, die Ärztekammer und deren Impfreferent MR Dr. Ernst Wenger, sowie Mag. Maria Pramhas von AVOS, die als Präventions- und Gesundheitsförderungsagentur das Ganze koordiniert in den Dienst der Prävention und Aufklärung gestellt: „Wir wollen, dass die Eltern ihre Kinder impfen lassen. Und rechtzeitig vorsorgen. Auch für sich selbst.

Masern werden unterschätzt. Deshalb gibt es den Bus. Als rollendes Aufklärungsmedium. Überall in der Stadt“, so die Initiatoren unisono: „Wir kommen zu den Menschen.“Die Progress Werbung hat die werbliche Umsetzung gemeinsam mit der Salzburg AG übernommen. „Transport Media ist ideal für Public Advertising. Es schafft Bewusstsein vor Ort. Und ruft zum Handeln auf“, freuen sich die Ausgezeichneten und Dominik Sobota bei der Übergabe der Urkunden.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel