Citroën ist Wenger. Perfekt am Heck.

Autohaus Wenger Kampagne ist Bus des Monats März 2016

Auto WengerKlar, einprägsam, mobile Rasanz. So präsentiert sich das Autohaus Wenger am Busheck. „Werbung, die klipp und klar sagt, worum es geht“, meint die Jury. Urteil: Bus des Monats März.

Barbara Meierhofer-Wenger, Geschäftsführerin, ist sichtlich stolz: „Für uns ist Werbung notwendig. Auffallen. Neue Kunden gewinnen, Vertrauen stärken. Busse sind die idealen Transporteure, wie sie von Autofahrern und Fußgängern gesehen werden. Flächendeckend.“

Die Progress Werbung betreut und beachtet die Automobilbranche seit Jahren mit besonderer Aufmerksamkeit. „Transport Media ist ein mobiles Medium. Und Autos sind Mobilität pur. Vor allem, wenn sie Autohäuser vor Ort und mit hoher Vertrauensverlässlichkeit sind wie Wenger. Ich bin sicher, Buswerbung mobilisiert, das sagen auch alle unsere Untersuchungen“, ergänzt Fred Kendlbacher, Geschäftsführer der Progress Werbung.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel