Warum ist der Himmel orange?

2012: Premiere für "Himmel"

Kurz nach der Premiere für Gewista "Floormindings", die mit insgesamt 116 Metern längste "bewegte" Werbung in U-Bahn-Garnituren der Wiener Linien folgt das Deckenpendant dazu mit dem verheißungsvollen Namen "Himmel" welches der Energiedienstleister Wien Energie auch gleich zur Bewerbung, seines innovativen Produkts "EasyHome control".

Kurz nach der Einführung der neuen Werbemöglichkeiten im Bereich Transport Media dem sogenannten „Floormindings“ , einer 116 Meter langen Bodenbeklebung, die in den neuen V-Wägen der Wiener U-Bahnen angebracht werden kann und sich über die gesamte Länge eines Wagens erstreckt, folgt nun das Pendant dazu in fast himmlischer Höhe, nämlich an den Decken der  Garnituren befindlich, das den Namen „Himmel“ trägt. Diese beiden neuen Werbeformen stellen optische Highlights im Transport Media-Bereich dar und fungieren ab sofort an Boden sowie Decke von Wiener V-Wagen Garnituren.

Somit informiert nicht nur der Blick auf den Boden sondern auch der an die Decke über „EasyHome control“ – das neue Produkt von Wien Energie, mit dem man über das Smartphone Heizung, Standlampen und elektrische Kleingeräte fernsteuern  kann. Mit rund 1 Million Fahrgästen, die die Werbebotschaft im Kampagnenzeitraum sehen werden, ist man mit „Floormindings“ und „Himmel“ wahrlich von oben bis unten optimal vertreten. Als Experte für Werbung auf außergewöhnlichen und anspruchsvollen Flächen war Firma Asphaltart für diese innovative Form der Beklebung im Innenraum der Garnituren als Produzent tätig.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel