Wege, Wissen, Vitamine

3 Mal Ulf: „Rauch“, „48er“ und „Wissen macht Gesund“ sind Sieger des Transport Media Awards September 2016.

Mit „Rauchs“ Vitamintankstellen wird erstmals eine neue Werbeform, „Steg“, ausgezeichnet: eine Spezial-Beklebung der Stege zwischen den Fenstern, die über den Ulf hinauskragen und zusätzliche Blickfänger sind .Eine neue Bespielung der Straßenbahnen zusätzlich zum Total-Look.

Die weiteren Sieger: „Auf dem Weg zum Altwarentandler…“. Die MA 48, die legendäre Müllabfuhr in Wien lädt zum Floh- und Altwarenmarkt natürlich per Bim und im Total-Look auf dem Ulf. Wissen macht Gesund setzt ebenfalls auf die ganzheitliche Bewerbung auf dem Ulf: Bewegung, Sport und Neugierde.

Die Eindrücke der Jury: „Großzügig, impactstark, hohe Mobilisierungspower und Witz.“

Out of Home Vizepräsident Fred Kendlbacher ortet einen nachhaltigen Trend: „Es geht in Richtung Total-Look und Stegen bei den Straßenbahnen. Das gilt für Social Advertising, ebenso wie für Produktkampagnen. Man kann motivieren und schlagartig Aufmerksamkeit erzielen. An den Bussen hingegen sehe ich die Renaissance des Heckplakats. In jedem Fall: Transport Media ist mit hoher Dynamik unterwegs.“

 

Rauch
Agentur: MEC Agentur f. Mediaplanung GmbH, Kontakt: Antonia Schnaderbeck

MA 48
Kunde: Wiener Linien, Kontakt: Rainer Vogl
 

Wissen macht Gesund
Agentur: : EGW, Kontakt: Erich Götzinger

Der Transport Media Award, mittlerweile eine Institution, ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

Nähere Informationen:
Transport Media Award Austria
Out of home Austria
Tel. 01 535 33 45
Fax. 01 533 92 01
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.outofhome.at , www.transportmediaaward.at

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel