Kochen, luxuriös wohnen und staunen

HAKA Küche, JP Immobilien und Haus des Meeres sind Transport Media Award Sieger November 2016

„Das Meer beginnt hier.“ Mit fantastischen Unterwasseraufnahmen von Fischen und Kröten zieht das Haus des Meeres mit seiner Inszenierung am Ulf alle Blicke auf sich. In der Tat: Das Meer beginnt hier.

Ganz in gelb-schwarz: HAKA Küche – mehr als Küche an den Straßenbahngarnituren in Linz: Als Totallook und mit Verweis auf eine 9Tages-Aktion. Ein Eye-Catcher total.

Noblesse hingegen an den City-Bussen in Wien: N°10 lockt mit sinnlichen Fotos und dem Slogan „Urbanes Wohnen im Eigentum“ Interessenten für Luxusappartements an – offensichtlich mit Erfolg.

„3 ungemein starke Kampagnen – so stellt man sich Out of Home als Attractor vor“, so die Jury in ihrem einhelligen Urteil.

Die Sieger: JP Immobilien, Haus des Meeres und HAKA Küche



JP Immobilien:
Kunde: JP Immobilien, Kontakt: Alexandra Krämer

 


Haus des Meeres:
Kunde: Haus des Meeres, Kontakt: Philipp Heinzl



HAKA Küche:
Kunde: HAKA Küche GmbH, Kontakt Julia Glockner



 
 

„Wir haben heuer ein sehr, sehr gutes Jahr. Immer mehr Branchen – auch aus dem gehobenen und Luxussegment – entdecken unser Medium. Transport Media schafft Aufmerksamkeit und löst Emotionen aus. Vor allem im Total Look und unter Nutzung des Werbeträgers in seiner Größe.“, so Fred Kendlbacher, Vizepräsident des Vereins Out of Home.

 

Der Transport Media Award, mittlerweile eine Institution, ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel