Hören, transportieren, fragen...

Transport Media Award September 2013 an Haus der Musik, Schenker und Wiener Linien.

Mit den Öffis fahren und besser ans Ziel kommen, digitale und analoge Klangwelten im Haus der Musik und sicher transportieren: Mobilität für alle Sinne.

Mit dem Transport Media Award September zeichnete die Jury – die Vertreter der Top-Kreativagenturen im Lande – drei Kampagnen aus, die mit Bewegung zu tun haben. Das Haus der Musik, das Wiener Klangmuseum, im Total Brand ULF bringt neue Rhythmen und digitale Hörwelten in Schwung, Schenker, die Spedition, sorgt – ebenfalls spektakulär in der Umsetzung – für sicheres Transportieren und umfassende Logistik und schlussendlich erschließt die Wiener Tramway die Stadt für alle: „Die Stadt gehört dir...“

„Transport Media bewegt und ist Bewegung. Deshalb kommen die Kampagnen bei Kunden und Rezipienten auch so gut an. Mit dem Total Branding ergeben sich auch für die Kreativen höchste Anforderungen – man kann der Phantasie freien Lauf lassen“; resümiert Fred Kendlbacher, Vizepräsident der Plattform Out of Home Austria.

Die Sieger des September im Überblick: Haus der Musik, Schenker und Wiener Linien Tramwaytag.

Der Transport Media Award ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel