Handwerker, Dirigenten und Schifahrer

Baumax, Haus der Musik und Gasteiner Bergbahnen sind Transport Media Award-Winner April 2014

„Abfahren. Und fertig.“: Baumax bewirbt sprachspielerisch die Wiener U-Bahnen im Total Look. Rot, Gelb und klar in der Botschaft. Die Gasteiner Bergbahnen locken mit herrlichem Panoramablick, Gondel und Aussichtswarte. Traumhaft. Und das Haus der Musik zeigt die fliegenden Dirigenten: Fang den Klang.

Drei starke Kampagnen, die auffallen und sich einprägen. Das ist die einhellige Meinung der Expertenjury – mit den Top Kreativagenturen Österreichs – zu den Transport Media Award Siegern des April: „Witz spielt eine große Rolle in der Werbung, ebenso wie das verblüffende Moment. Beides ist verwirklicht.“

„Gesamtgestaltungen und das volle Ausnutzen des Verkehrsmittels als Werbeträger setzen sich immer stärker durch“, konstatiert Fred Kendlbacher, Vizepräsident der Plattform Out of Home Austria: „Das erhöht den Impact und die Aufmerksamkeit. Und schürt neues Interesse am Medium selbst. Wir sind sehr zufrieden mit der Buchungslage.“

Die Sieger des April im Überblick: Baumax, Gasteiner Bergbahnen, Haus der Musik.

Der Transport Media Award, mittlerweile eine Institution, ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.


vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel