Shoperlebnis, Spracherwerb und grüne Kulinarik.

Stadion Center, Eton und AMA sind Transport Media Award-Winner August 2013

Das Stadion Center feiert Geburtstag und lädt kreativ zum Tag der offenen Tür: „Hereinspaziert“, AMA hat hundert gute grüne Gründe zum Obst-Genuss und die Eton-Institute versprechen smarten Spracherwerb: „Lass dich nicht hängen“.

Alle drei Kampagnen gehen spielerisch kreativ und impactstark mit den Werbeträgern um: Total Branding am ULF bei AMA, Fensterspiele bei Eton und raffinierte Nutzung der Eingangstüren zu U-Bahn-Garnituren beim Stadion Center, das sich in unmittelbarer Nähe des Ernst Happel Stadions befindet.

„Damit zeigt die Kreativszene der österreichischen Agenturen wieder auf, wozu sie in der Lage ist“, loben die Fachjuroren. Und geben ein eindeutiges Votum ab.

„Urban Traffic Advertising boomt“, freut sich Fred Kendlbacher, Vizepräsident der Plattform Out of Home Austria und Mitinitiator des Transport Media Award: „Je stärker der Verkehrssplit in Richtung Öffis geht, umso effizienter sind sie als Werbeträger.“

Die Sieger des August im Überblick: AMA Obst, Stadion Center, Eton Sprachinstitut.

Der Transport Media Award ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

 

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel