Schnell, in die Ferne, gesund.

Cable Link, Ethiopian Airlines und Waldviertel Tourismus sind Transport Media Award Winner Juli 2014

„Das schnelle Internet auf voller Bandbreite“ verspricht Salzburg AG Cable Link auf Salzburger Bussen, Sehnsucht nach Afrika lassen die Ethiopian Airlines aufkommen und das Waldviertel überzeugt mit „Gesundheitskompetenzen“.

Drei Kampagnen, drei impactstarke Aussagen, drei grafisch überzeugende Lösungen. Für die Fachjury des Transport Media Award stand einhellig fest: Salzburg AG Cable Link, Ethiopian Airlines und Waldviertel Tourismus sind die drei Top-Platzierten.

„Transport Media wirkt regional und national. Die punktgenaue Einsetzbarkeit ist einer der Vorteile des Mediums. Zudem kommt die große Dimension – das fällt auf, wirkt nachhaltig“, freut sich Fred Kendlbacher, Vizepräsident der Plattform Out of Home Austria. „Wir haben mit dem Transport Media Award auch das richtige Vehikel gefunden, um mehr Öffentlichkeit für dieses dynamisch wachsende Out of Home Segment zu schaffen. Das wirkt sich aus – gute Buchungen, interessante Aufträge.“

Die Sieger des Juli im Überblick: Salzburg AG Cable Link, Ethiopian Airlines Waldviertel Tourismus.

Der Transport Media Award, mittlerweile eine Institution, ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel