Bier, Brot und Energie

Freistädter Bier, Ströck und E-Control sind Transport Media Award Preisträger November 2015

Ströck auf ganzer Linie: ein ULF mit Traffic Boards, der Lust auf Brot und Gebäck macht. Zur Krönung: das Freistädter Bier am City Runner mit satten Wiesen und Äckern. Für Energiebewusste: E-Control zeigt auf, wie einfach es ist, den Stromlieferanten zu wechseln.

Drei Sujets, drei Straßenbahnen. Und drei impactstarke Kampagnen. Mein weiß, woran man ist. Eyecatcher im öffentlichen Raum.

„So funktioniert Out of Home“, war das Urteil der Expertenjury: „Kurze, klare Botschaften, eindrucksstarke Bilder, große Dimensionen.“

Transport Media hat Hochkonjunktur. „Wir beobachten das seit einiger Zeit. Transport Media wird als eigenes Vehikel gesehen – die Kreativen setzen sich mit dem Werbeträger auseinander, haben gewissermaßen einen anderen Blick für das Bewegte, Mobile“, so Fred Kendlbacher, Vizepräsident des Vereins Out of Home Austria und Mitinitiator des Awards.

Die Sieger des November im Überblick: Ströck, Freistädter Bier, E-Control.

Der Transport Media Award, mittlerweile eine Institution, ist eine Initiative der Plattform Out of Home Austria, Gewista und 3M mit Unterstützung von buswerbung.at.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel