Februar 2015

OOH! erschienen

OOH! erschienen

Magazin über Außenwerbelandschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ein Gespräch mit Werner Ballhaus (PWC) über den Entertainment & Media Outlook 2018 und die Perspektiven des digitalen Out of Home, ein Interview über die Signalwirkung im öffentlichen Raum mit Group M-Chef Peter Lammerhuber, ein umfassender Marktüberblick über Out of Home in der D.A.CH.-Region, aktuelle Untersuchungen zum digitalen Out of Home und dessen Konvergenzeffekte.

weiterlesen
Tanzfestival digital

Tanzfestival digital

Trisomie 21 Festival 2014 goes Digital Media

Bereits zum vierten Mal tanzt die I Dance company mit dem Trisomie 21 Festival vom 6. bis 21. März 2015 über die Grenzen des Gewohnten hinweg und wird mit ihren Stücken wieder ein breites Publikum begeistern.

weiterlesen
Digital legt zu

Digital legt zu

Ausbau der digitalen Netzwerke der ÖBB

Die Digitalisierung in der Außenwerbung erlebt einen Schub. So nimmt das Angebot an Digital-out-of-Home-Flächen der Österreichischen Bundesbahnen zu. Derzeit kommen neue interaktive Screens hinzu, etwa in Wien. Auch am CAT-Bahnhof des Airports in Schwechat soll es ab Sommer 2015 weitere DooH-Medien geben.

weiterlesen
Auf zur WKO Wahl. Auch außer Format.

Auf zur WKO Wahl. Auch außer Format.

Progress Werbung inszeniert „outstanding“ Wahlwerbung für die Wirtschaftskammer

Die Wirtschaft wählen. Und auch zur Wahl gehen. Knapp, kurz und unübersehbar bewirbt die Wirtschaftskammer Tirol die bevorstehende Wahl. Mit „schrägen“ Rolling Boards der Progress Werbung.

weiterlesen
Die besten Marken 2015 sind gewählt

Die besten Marken 2015 sind gewählt

Miele, Bose, Nike und Hugo Boss ausgezeichnet

Miele, Bose, Nike und Hugo Boss wurden als beste Marken Deutschlands ausgezeichnet - auffällig dabei ist, dass unter den topgereihten Marken keine Internetmarke zu finden ist. Zum zwölften Mal wurden am 11. Februar im Bayerischen Hof in München die stärksten Marken des Jahres mit dem Best Brand Award geehrt.

weiterlesen
Nielsen setzt auf das Plakat

Nielsen setzt auf das Plakat

Prognose: Plus für TV, Online und Out of Home

Gute Prognosen für Out of Home. Der Marktforscher Nielsen sieht kontinuierlichen Zuwachs für drei Segmente: TV in allen Channels, Online und Out of Home. Allesamt Konvergenzmedien. Die deutschen Zahlen gelten auch für Österreich.

weiterlesen
Wien fährt Citybike

Wien fährt Citybike

Neue Rekorde für Citybike Wien - Jahresbilanz 2014

Citybike Wien konnte auch 2014 mit neuen Rekordzahlen bilanzieren. Enorme Steigerungen bei der Anzahl der Fahrten - mit 980.000 nahe der Millionengrenze - und der Neuanmeldungen - erstmals mehr als 100.000 in einem Jahr - stellen in der Bundeshauptstadt einen neuen Rekord dar.

weiterlesen
Mit Nemo und Co. im Wartehäuschen

Mit Nemo und Co. im Wartehäuschen

Begehbares Aquarium im Out of Home

Das begehbare Aquarium ist eine der zahlreichen spannenden Attraktionen des Tiergartens Schönbrunn und bei den Besuchern äußerst beliebt. Was wäre also naheliegender als damit für den ältesten Zoo der Welt zu werben.

weiterlesen
Auf in den Lungau!

Auf in den Lungau!

Nach Mauterndorf - statt Parkplatz suchen

Ein kreative Idee: Werbung für den Lungau auf den Parkscheinautomaten in Salzburgs City. So bekommt man gleich Lust auf einen Ausflug  nach Mauterndorf.

weiterlesen

Deutliches Wachstum für Out of Home

6,8% Marktanteil - ein Plus trotz Fragmentierung und Online-Konkurrenz

Der Anteil der Out of Home Medien konnte im Jahr 2014 bezogen auf den klassischen Markt deutlich schneller als der Gesamtmarkt mit 3,0% wachsen. Sie legten auf 6,8% Anteil am klassischen Werbemarkt zu.

weiterlesen
Infoscreen verstärkt Präsenz in Wien

Infoscreen verstärkt Präsenz in Wien

75 Linienbusse der Wiener Linien werden mit Bildschirmen ausgestattet

Noch 2015 werden 75 Linienbusse der Wiener Linien mit Infoscreens ausgestattet. Damit soll sich die Reichweite, die zuletzt 1.358.000 Personen pro Woche betrug, deutlich ausgeweitet werden.

weiterlesen
Von McDonald's bis IKEA und KitKat

Von McDonald's bis IKEA und KitKat

adweek.com zeigt die 14 weltweit besten Out of Home-Kampagnen

IKEA in 3D-Mega-Format vor dem Dom von Clermont-Ferrand, Google als Kugel am Förderband in Airports, McDonald's Burger als Comics und Cola als Mini Kiosk: "die besten und kreativsten Entwürfe kommen aus dem Out of Home - nicht aus dem TV", schreibt das US-Fachmagazin adweek. Und bringt 14 Top-Beispiele aus aller Welt. Ein Augenschmaus...

weiterlesen
„Außenwerbung auffallend auffällig“

„Außenwerbung auffallend auffällig“

ÖBB Werbung launcht neue Kampagne für Außenwerbeflächen

Die ÖBB-Werbung GmbH, die über 23.000 Werbeflächen in ganz Österreich vermarktet, präsentiert eine neue Werbelinie: Freie Werbeflächen werden nun mit Slogans wie „Auffallend digital“ oder „Auffallend mobil“ klar in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gesetzt.

weiterlesen
Gemeinsame Zeit gibt es nicht im App Store!

Gemeinsame Zeit gibt es nicht im App Store!

Hochkönig verblüfft mit kreativem Rolling Board Sonderformat

Eine Hand, besser ein Handschuh, hält ein Rolling Board: Wie ein iPad oder Tablet. Zu sehen: Schifahrerinnen im unverkennbaren Hochkönig-Style. Absender: die Skiregion Hochkönig.

weiterlesen
JCDecaux expandiert in Rio

JCDecaux expandiert in Rio

Werberechte am internationalen Flughafen RIOgaleão für 10 Jahre gesichert

Ab dem 1. März 2015 wird JCDecaux neue Werbeflächen – und damit Angebote für Werbungtreibende – schaffen. In den 16 Monaten bis zur Eröffnung der Olympischen Sommerspiele 2016 will JCDecaux digitale und traditionelle Werbeflächen installieren.

weiterlesen