Oktober 2013

Hilfe braucht Helfer

Hilfe braucht Helfer

Publikumspreis der Gewista Plakatparty übergeben

Der diesjährige Publikumspreis der Plakatparty im Wert von 50.000,- Euro wurde von der Gewinnerin Auguste Svoboda an den Samariterbund gespendet: Die neue Kampagne ist ab Anfang November auf über 180 Standorten am Plakat in ganz Wien zu sehen.

weiterlesen
Infoscreen präsentiert neue Kampagne

Infoscreen präsentiert neue Kampagne

Bunte 3D-Quader sollen Formatvielfalt widerspiegeln

Infoscreen, das digitale Informationsmedium für den öffentlichen Raum, will mit einer neuen Kampagne seine Alleinstellung herausstreichen. Gemeinsam mit den Agenturen DV5 und Freude wurden als zentrale Elemente 3D-Quader in unterschiedlicher Farbe und Größe entworfen, um die Formatvielfalt abzubilden und die einheitliche Werbelinie zu unterstützen. 

weiterlesen
10 Prozent mehr Umsatz bis September 2013

10 Prozent mehr Umsatz bis September 2013

Erfolgsjahr 2013 für die deutsche Außenwerbung

Trotz Wirtschafts- und Werbekrise: Die Deutsche Out of Home Wirtschaft boomt. Im September wurden mehr als 1 Milliarde Euro an Volumen realisiert, im Vergleich zum Vorjahr gibt es ein Plus von 10 Prozent für die ersten drei Quartale. Insbesondere die Digitalisierung und die zunehmende Attraktivität des urbanen Raumes geben dem Out of Home – in allen Device – Auftrieb.

weiterlesen
Österreich unterwegs

Österreich unterwegs

Triconsult-Projekt in Kooperation mit infas

Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie in Wien finden von Oktober 2013 bis November 2014 die Erhebungen für "Österreich unterwegs" statt.

weiterlesen
Rock, Stop and Park

Rock, Stop and Park

20 Jahre Rockhouse – und ein Progress Werbung-Kulturprojekt

Eine Progress-Idee beflügelt die Salzburger Kulturszene: Parkscheinautomaten als Werbeflächen im öffentlichen Raum – für die aktuelle Kultur. Bürgermeister Dr. Heinz Schaden, Rockhouse Salzburg-Geschäftsführer Wolfgang Descho u. Susanna Kuschnig sowie Fred Kendlbacher Geschäftsführer der Progress Werbung präsentieren das Rockhouse mit neuem Logo zum Jubiläum.

weiterlesen
50,1 Prozent Reichweite für Infoscreen. Plakat ist am sympathischsten

50,1 Prozent Reichweite für Infoscreen. Plakat ist am sympathischsten

Media-Analyse 12/13 stellt Zeugnis aus. Innofact Studie: Plakatwerbung ist am sympathischsten

„Die Out of Home Wirtschaft kann zufrieden sein. Nicht nur mit den Reichweitendaten für Infoscreen, sondern auch mit den Ergebnissen einer kürzlich von Innofact durchgeführten Studie zu Sympathie/Antipathie der Werbung gegenüber: 74 Prozent der Konsumenten finden Plakatwerbung sympathisch bis sehr sympathisch, hingegen ist das bei TV (48 Prozent) und Internet (43 Prozent) in weitaus geringerem Ausmaß der Fall“, so KR Karl Javurek, Präsident des Vereins Out of Home Austria.

weiterlesen
50,1 Prozent Reichweite für Infoscreen. Plakat ist am sympathischsten

50,1 Prozent Reichweite für Infoscreen. Plakat ist am sympathischsten

Media-Analyse 12/13 stellt Zeugnis aus. Innofact Studie: Plakatwerbung ist am sympathischsten

„Die Out of Home Wirtschaft kann zufrieden sein. Nicht nur mit den Reichweitendaten für Infoscreen, sondern auch mit den Ergebnissen einer kürzlich von Innofact durchgeführten Studie zu Sympathie/Antipathie der Werbung gegenüber: 74 Prozent der Konsumenten finden Plakatwerbung sympathisch bis sehr sympathisch, hingegen ist das bei TV (48 Prozent) und Internet (43 Prozent) in weitaus geringerem Ausmaß der Fall“, so KR Karl Javurek, Präsident des Vereins Out of Home Austria.

weiterlesen
Citybike wächst

Citybike wächst

111. Citybike-Station in Ottakring eröffnet

Die 111. Citybike-Station und die achte Station für den Bezirk Ottakring wurde am 4.10. von Karl Javurek,  CEO Gewista, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Bezirksvorsteher Franz Prokop eröffnet.

weiterlesen
RAIL AD Sieger geehrt

RAIL AD Sieger geehrt

ÖBB RAIL AD 2013 - der heimische Kreativpreis der Außenwerbung kürt seine Sieger

Bereits zum dritten Mal wurde heuer der "ÖBB RAIL AD" vergeben. Auch dieses Jahr überraschte die heimische Kreativszene mit ungewöhnlichen Ideen, wie bei den ÖBB geworben werden könnte. Von der Bahnhofssäule auf Diät, einem zersägten Bus bis hin zu einer Lok mit Alufelgen waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

weiterlesen
Lenzing reagiert auf geändertes Marktumfeld

Lenzing reagiert auf geändertes Marktumfeld

Vorstand der Lenzing wird auf vier Mitglieder erweitert
CFO Thomas Winkler tritt mit Jahresende zurück

Infolge des geänderten Marktumfelds werden der Produktionsbereich sowie Marketing & Vertrieb aufgewertet. Der Vorstand der Lenzing wird sich künftig aus vier, statt bisher drei Personen zusammensetzen. Dem CEO Peter Untersperger wird neben dem Finanz- und dem Produktionsvorstand zusätzlich ein Vertriebsvorstand zur Seite stehen.

weiterlesen