Oktober 2014

„Ich lebe noch!“

„Ich lebe noch!“

Wall AG unterstützt Kampagne gegen Antisemitismus

Gegen das Vergessen der Opfer des Nationalsozialismus wurde eine Out-of-Home-Kampagne gestartet. Die Wall AG, die sich seit Jahren besonders gegen Antisemitismus und Fremdenhass engagiert, unterstützt die Kampagne der Stiftung EVZ auf 500 CLPs sowie rund 40 Light Boards.

weiterlesen
Neu on Screen: TUI Cruises

Neu on Screen: TUI Cruises

TUI Cruises setzt auf oruvision

Lydia Förster, International Sales Manager von TUI Cruises, blickt zufrieden auf die Entwicklung der letzten Jahre zurück. Für die Zukunft hat das Unternehmen mit Sitz in Hamburg jedoch schon neue ambitionierte Vertriebsziele. Die Flottenerweiterung ist ein klares Signal zu mehr Wachstum.

weiterlesen
And the Winner is...

And the Winner is...

Gewista Rolling Board Creative Trophy 2014 verliehen

Die Gewinner der Rolling Board Creative Trophy 2014 stehen fest: Felix Austria freute sich über das Siegerpodest, gefolgt von Hutchison Drei Austria. Der  dritte Platz geht an MINI Austria. Den diesjährigen Sonderpreis konnte die MA 57/Frauenabteilung  gewinnen.

weiterlesen
Time-Square Feeling in Wien

Time-Square Feeling in Wien

MEGABOARD präsentiert Wiens größte Werbefläche auf der Mariahilfer Straße

MEGABOARD präsentiert Wiens derzeit größte innerstädtische Werbefläche am früheren Einkaufscenter La Stafa in der Mariahilfer Straße. Mehr als 500 m² stehen für aufmerksamkeitsstarke Werbung bereit.

weiterlesen
Im Herz der Städte und anderswo. Mobility wins.

Im Herz der Städte und anderswo. Mobility wins.

Wiener Linien, Look it App Salzburg und Neckermann sind Transport Media Award Preisträger Oktober 2014

Mobilität pur: Der „Tramwaytag“ der Wiener Linien im Total Look, die Look it App mit dem Salzburger Wappen und Neckermann’s Einladung in die Dominikanische Republik am Busheck. Das sind die Transport Media Award Winner des Oktober.

weiterlesen
INFOSCREEN auf Höhenflug

INFOSCREEN auf Höhenflug

Media-Analyse 13/14 beweist Schlagkraft des elektronischen Out of Home Mediums

Erstmals werden in der Media-Analyse 13/14 für INFOSCREEN die Leistungsdaten für die U- Bahn sowie für Straßenbahnen und Busse (Tram & Bus) getrennt ausgewiesen. Und diese übertreffen die Erwartungen: Die U-Bahn bringt INFOSCREEN in Wien eine Wochenreichweite von 49%, die Kombination aus Tram und Bus 29,2%. Die nationale Reichweite der U-Bahn liegt bei 13,1%, jene von Tram & Bus bei 11,6%.

weiterlesen

"Hello Chocolate Lovers"

Lindt und co2 mit Sonderwerbeform am Plakat

Lindt ist von jeher bekannt für exquisite Schokoladenkreationen. Zum Start zweier neuer Geschmacksrichtungen hat sich die Agentur co2 etwas besonderes überlegt: Die Schokoladetafeln ragen über die Plakatflächen hinaus.

weiterlesen
Ausgezeichnete Plakatkunst im MAK

Ausgezeichnete Plakatkunst im MAK

Das Museum für angewandte Kunst präsentiert herausragende Kommunikationsdesign

Bis 26. April 2015 präsentiert das MAK die Ausstellung "100 Beste Plakate 13. Deutschland Österreich Schweiz". Darunter finden sich zahlreiche österreichische Beiträge wie beispielsweise NOWOW – Das Kino in der Mensa und The Essence 13 der Universität für Angewandte Kunst oder Qual und Wahl für den Kunstverein Wolfsburg.

weiterlesen
Ganz einfach Strom wechseln

Ganz einfach Strom wechseln

Die oekostrom AG startet Herbstkampagne unter dem Motto "Einfach die richtige Energie"

Die oekostrom AG startet ihre Herbstkampagne unter dem Motto „Einfach die richtige Energie“. Neben Rollingboards und Digitalscreens in der gesamten U-Bahn-Station Stephansplatz setzt das Unternehmen bei der Werbeoffensive gemeinsam mit der Agentur JL Marketing verstärkt auf Online-Werbung.

weiterlesen
Konvergenz im Out of Home

Konvergenz im Out of Home

Spezialist für digitale Außenwerbung Neo Advertising geht aufs Papierplakat

Der Genfer Spezialist für digitale Außenwerbung kündigt an, ab sofort auch ins traditionelle Plakatgeschäft einzusteigen. Gleichzeitig will Neo Advertising seine Marktpräsenz in der ganzen Schweiz markant erhöhen.

weiterlesen
Out of Home gewinnt 2013 in USA

Out of Home gewinnt 2013 in USA

Anteil von Out of Home Medien am amerikanischen Media-Mix wächst

Nahezu 90 Prozent der amerikanischen Erwachsenen bewegen sich im öffentlichen Verkehr - mit Autos, Lastwagen, Taxis und öffentlichen Verkehrsmitteln. Damit sind sie die potenzielle Zielgruppe für Out of Home Werbung. 69% können sich an Plakatwerbung im letzten Monat erinnern, 60% haben in der letzten Woche Plakatwerbung gesehen. Dabei haben die Reisenden durchschnittlich 20 Stunden und 16 Minuten pro Woche unterwegs verbracht und eine Strecke von 169 Meilen zurückgelegt.

weiterlesen
Kunst an der Bushaltestelle

Kunst an der Bushaltestelle

Architekten planen Bushaltestellen in Krumbach

In Krumbach entsteht derzeit ein außergewöhnliches Architekturprojekt. Auf Initiative des Vereins „kultur krumbach“ gestalteten sieben internationale Baukünstler in Kooperation mit lokalen Architekten und Handwerkern Bushaltestellenhäuschen.

weiterlesen
Denkanstöße zu mehr Lebensfreude

Denkanstöße zu mehr Lebensfreude

UNIQA mit multimedialer Kampagne all over Österreich

Seit Anfang Oktober läuft eine neuer von Springer & Jacoby Österreich realisierter Flight, der ohne Produktbewerbung auskommt. Dafür wieder appellativen Charakter hat und Menschen dazu auffordert "mutig und ohne angezogener Handbremse durch das Leben zu gehen. Ängste abzubauen, Probleme anzupacken und Glück zu versuchen".

weiterlesen
Zur Hagia Sophia oder an die Traumstrände

Zur Hagia Sophia oder an die Traumstrände

Turkish Airlines ist Bus des Monats Oktober 2014 der Progress Werbung

Mit dem Fußballstar Messi an den Bosporus und zu den Schätzen Istanbuls, an die Traumstrände des Mittelmeers oder zu den antiken Kultstätten... Turkish Airlines bringt die Menschen zu den schönsten Destinationen. Und expandiert kräftig. Der Bus im Total Look ist gewissermaßen ein Kaleidoskop der Träume. Und zu Recht Bus des Monats Oktober 2014: bunt, einladend, unübersehbar.

weiterlesen
Wegweiser im Stadtverkehr

Wegweiser im Stadtverkehr

Lowe GGK-Kampagne für Shopping-Center Wien Mitte The Mall

Die Öffnungszeiten und die Auswahl von Wien Mitte The Mall sind Inhalt einer anlaufenden Kommunikationskampagne. Deren Kreation stammt von Lowe GGK.

weiterlesen
Wartehalle mit Schockeffekt

Wartehalle mit Schockeffekt

Sky und Fox bewerben "The Walking Dead" mit "Scary Shelter"

Mit einer noch nie dagewesenen Aktion machte Sky in Zusammenarbeit mit dem Seriensender Fox die heimischen Fans auf den baldigen Start der fünften Staffel aufmerksam. Eine Straßenbahnhaltestelle im 7. Wiener Bezirk wurde aufwändig zum „Scary Shelter“ umgebaut und zwei Tage lang von Zombies heimgesucht.

weiterlesen
Ironie, Wortgewalt, Glanz und Provokation

Ironie, Wortgewalt, Glanz und Provokation

So sehen Sieger aus – Salzburger Kulturplakatpreis 2014

•    Der Sieger:  Das Salzburger Landestheater mit dem Sujet „Indien“.
•    Erster Preis für Sonderformat: Das Salzburg Museum mit „Krieg. Trauma. Kunst.“
•    Zweiter Preis: das neue DomQuartier Salzburg. Die Pracht der Macht.
•    Dritte Preise für Toihaus und THEATER (OFF)ENSIVE: zwei Mal Wortwitz pur.

weiterlesen
Super-Bahnhof für Wien

Super-Bahnhof für Wien

Neuer Hauptbahnhof feierlich eröffnet - modernster Bahnhof Europas

Als Nachfolger des Südbahnhofes wurde ein imposantes Verkehrsgebäude mit großem Einkaufszentrum errichtet. ÖBB-Vorstandschef Christian Kern sprach von einem “Landmark-Projekt”, in dem künftig täglich rund 1. 100 Züge halten werden. Vorerst dient die Station mit dem prägnanten Rautendach allerdings nur dem Regionalverkehr.

weiterlesen
Konvergenz, Kreativität und Innovation

Konvergenz, Kreativität und Innovation

Runderneuertes Plakativ mit Schwerpunkt D.A.CH. und digitale Außenwerbung

Die Fachzeitschrift „Plakativ“, wichtigstes deutschsprachiges Medium für die Außenwerbewirtschaft, erscheint im neuen Layout, mit neuer Struktur und mit neuen Angeboten.

weiterlesen
Einladung zum Gewinnen

Einladung zum Gewinnen

City Light Kampagne interagiert mit Virtuellem und Realem

In Toronto hat die Agentur TrojanOne eine aufsehenerregende Kampagne in einer Shoppingmall installiert, um Mattel's Pictionary zu bewerben. Ein Videoscreen erweckt den Anschein eines Posters, bis er durch einen Passanten aktiviert wird. Dann erwacht der Screen zum Leben und lädt zum Spielen ein.

weiterlesen
Ausgezeichnete Werbung fährt Zug

Ausgezeichnete Werbung fährt Zug

ÖBB Rail Ad wurde in den Hallen des neuen Hauptbahnhofs vergeben

Zum vierten Mal wurde der ÖBB Rail Ad für die kreativsten Werbungen und ­innovativsten Konzepte in der Außenwerbung vergeben – diesmal passenderweise im neuen Wiener Hauptbahnhof, kurz vor seiner offiziellen Eröffnung.

weiterlesen
Stephansplatz goes Ferrero

Stephansplatz goes Ferrero

Stationsweiter Einsatz von Digital Media duch Ferrero und Mindshare

Ferrero setzt initiiert von Mindshare für seine Produkte Kinder Bueno, Kinder Riegel, Kinder Country und Duplo auf ein ganzheitliches „Digital Media Branding“ und bespielt durchgehend und exklusiv als erster Kunde sämtliche über 100 Screens der Gewista am U-Bahnhof Stephansplatz.

weiterlesen
„Hidden Freud“ – digitale Reise ins Unbewusste in Graz

„Hidden Freud“ – digitale Reise ins Unbewusste in Graz

Litfaßsäulen und City Light-Litfaßsäulen des Ankünder in Graz als Botschafter Freuds

Die multimediale Ausstellung „Hidden Freud“, die bereits in Wien und Salzburg für Aufsehen gesorgt hat, ist nun auch in Graz zu sehen. Die Verknüpfung von Plakaten mit Bildern zu Freud und QR-Codes, die in die virtuelle Ausstellung führen, ist ein Beweis für die Konvergenz zwischen Out of Home Werbung und den digitalen Welten des Internet.

weiterlesen
Auf in die Zukunft des Reisens

Auf in die Zukunft des Reisens

Der neue Hauptbahnhof Wien und die ÖBB Werbung

Der neue Hauptbahnhof in Wien soll zu einer Visitkarte Wiens werden, das Reisende aus aller Welt als ersten und letzten Eindruck mit auf den Weg nehmen.

weiterlesen
Interventionen im öffentlichen Raum

Interventionen im öffentlichen Raum

Frank Furtschegger und seine interaktiven Mixes und Collagen

Frank Furtschegger collagiert, montiert und überarbeitet sein Werk nochmals. Und setzt es dann im öffentlichen Raum den Betrachtern aus. Kunst im Dialog.

weiterlesen
Digital Underground Berlin

Digital Underground Berlin

WallDecaux launcht digitales U Bahn-Netz

Mit DUB – dem „Digital Underground Berlin“ – startet WallDecaux in Berlin die Vermarktung seines flächendeckenden digitalen U-Bahn-Netzwerks. An 25 Bahnhöfen werden dort insgesamt 75 digitale Vitrinen mit 70-Zöllern errichtet.

weiterlesen