Plus 15,6 Prozent bei DOOH

Ein starkes Jahr 2016 für die Außenwerbung

Out of Home steigt trotz zunehmender Fragmentierung und Boom bei Online, seinen Marktanteil und Volumina: Gesamtplus laut Focus von 34887 auf 40315, eine sensationelle Steigerung von 15,6 Prozent bei digitalem Out of Home.

Out of Home ist damit neben TV und Online der große Winner unter den Werbemedien. „Die Dynamik des Web unterstützt uns – nicht nur beim digitalen Out of Home, sondern im Crossmedialen Bereits.“, so der Präsident des Vereins Out of Home Austria, KR Karl Javurek.

Die Zahlen sprechen für sich:

 

 

nach oben | zur Startseite | nächster Artikel