Levi's mit Snapchat

Jeans-Kultmarke nutzt Social Media und DOOH

Der nordamerikanische Jeans-Hersteller Levi's ging mit seiner jüngsten Kampagne ungewohnte Wege und warb als erstes Unternehmen im Berliner Stadtbild mit exklusivem Snapchat-Content.

Stars dieser Out-of-Home-Maßnahme sind dabei drei der ganz Großen in der deutschsprachigen Social Media-Welt: Toni Mahfud, Caro Daur und MarinaTheMoss. Den Dreien folgen Millionen Fans auf ihren Social Media-Kanälen. Ihre "Snaps" (gepostete Fotos) waren diesmal jedoch nicht wie gewöhnlich in der Snapchat-App zu sehen, sondern flackerten berlinweit über insgesamt 176 digitale Außenwerbescreens. Egal, ob beim morgendlichen Fashion Shooting oder während eines abendlichen Besuchs im Levi‘s Store Berlin - der neugierige Betrachter nahm gefühlt in Echtzeit am Leben der Snapchat-Stars teil.

Das Resultat: Eine Aktion, die dank einer cleveren Verknüpfung klassischer Werbemittel und neuer Medien für Aufmerksamkeit sorgt. Davon ist auch Alessandro De Pasquale überzeugt, einer der Entwickler der Kommunikationsidee. Als Gründer der Influencer Marketing Agentur "Intermate" ist er für Marken wie Levi's mit seinem Team tagtäglich auf der Suche nach neuen Ideen. Dabei steht besonders die junge Generation im Fokus, deren Vorbilder zunehmend aus den sozialen Medien kommen. "Um möglichst viele Menschen zu erreichen, haben wir uns bewusst für drei sehr unterschiedliche Influencer entschieden", so De Pasquale. "Die individuell gestalteten Snapchat-Stories der drei Social Media Lieblinge geben einen Einblick in ihren Alltag, zusammengesetzt aus kleinen, schnell geschnittenen Clips und zahlreichen Schnappschüssen."

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel