Bau dir dein eigenes Dubai

Emirates und JCDecaux lassen Norweger experimentieren

Emirates hat vor kurzem in Oslo die erste norwegische und bei JCDecaux laufende Kampagne mit Touchscreens durchgeführt. Emirates nutzte für die „Hello Tomorrow“ betitelte Kampagne die Interaktivität durch Touch. Auf den Screens konnten Passantinnen und Passanten Content zu und über Dubai abrufen.

Nach einer dreistufige Eingabe auf den Digital-out-of-Home-Screen erhielten sie ihr personalisiertes Dubai – also eine Reisempfehlung, Werbung für Standort und Destination Dubai sowie eine für die Airline werbende Kombi-Kampagne.

Neben JCDecaux Norge und dem Werbungtreibenden waren noch RED Media Consulting sowie die Agentur Saatchi & Saatchi an der Touch-Kampagne zu „Hello Tomorrow“ beteiligt.

Der Kampagnenzeitraum betrug zwei Wochen. Insgesamt 7.648 Menschen nutzten die Screens und bauten sich virtuell ihr eigenes Dubai zusammen.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel