Microsoft goes DOOH

Windows 10-Kampagne mit interaktiver DOOH-Inszenierung in Hamburg

Bei Sonnenschein wirbt ab sofort ein Mädchen mit Sonnenbrille auf den Außenwerbeflächen rund um Hamburg für Windows 10. Am frühen Morgen dagegen beißt die Werbefigur in ein Franzbrötchen.

Für das neue Betriebssystem von Microsoft entwickelte Dentsu Aegis Network eine crossmediale Out-of-Home-Kampagne, die aktuelle Daten in Echtzeit mit einzelnen Kreationen verknüpft. Zusätzlich werden von Microsoft künftig bewusst aktuelle Ereignisse aufgegriffen wie zum Beispiel ein Spiel des HSV oder Halloween, so die Agentur. Passanten könnten dann an den entsprechenden Tagen ihr Foto im HSV-Dress oder Halloween-Kostüm schicken und so selbst Teil der interaktiven Out-of-Home-Kampagne werden. Möglich werde die datenbasierte, taktische und dynamische Aussteuerung von Inhalten durch die neue Liveposter-Technologie des Dentsu Aegis Network.

Die dynamischen Werbemittel sind ab sofort auf digitalen City-Light-Postern von Wall Decaux in der Hamburger Innenstadt zu sehen. Die Out-of-Home-Kampagne gebe der Marke "die Möglichkeit, eine globale Kampagne mit lokal relevanten und aktuellen Themen verknüpfen zu können", sagt Ron Lakos, Marketing Communication Manager von Microsoft Deutschland.

„In Zukunft wird es immer mehr um die Verknüpfung des richtigen Contents mit den richtigen Daten gehen, um den Botschaften aus Konsumentensicht mehr Relevanz zu geben. Mit unseren Spezialisten aus dem Bereich Außenwerbung ist es uns gelungen, eine technologische Lösung für unsere Kunden bereitzustellen, die diese Ansprüche in die Tat umsetzt“, sagt Florian Lina, Director Strategy & Ideation bei Dentsu Aegis Network. 

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel