Den "Steffl" retten - mit Out of Home

Innovativer Gewista Spenden-Screen am Stephansplatz

Der Verein „Unser Stephansdom“ und die Gewista untermalen die weihnachtliche Stimmung am Stephansplatz mit einem besonders innovativen Spendenaufruf: Ein Spenden-Screen, der für Unterhaltung sorgt, wurde vor dem Wiener Wahrzeichen am Weihnachtsmarkt platziert.

Wirft man eine 2 Euro-Münze ein, erweckt diese den Outdoor-Spenden-Screen zum Leben. Die digitalisierte Münze wird nach dem Einwurf über einen Lift nach oben befördert, findet ihren Weg auf spielerische Weise über eine Kugelbahn nach unten und ist sie unten angelangt, läutet die Pummerin. Das 2D-Design erzeugt Tiefenwirkung durch Schattendarstellungen – große Zahnräder, Mechanik und typische Wiener Bauten unterstreichen das innerstädtische Flair.

Günter Geyer, Obmann des Vereins „Unser Stephansdom“: „Wir freuen uns, wenn auf diese kreative Art und Weise einige Spenden lukriert werden und der Renovierung des Stephansdomes zu Gute kommen.“

Der Verein „Unser Stephansdom“ setzt sich seit nunmehr 28 Jahren für die notwendige laufende Sanierung des Stephansdoms ein. Alle vom Verein unterstützten Projekte werden alleine durch Spendengelder und mit Hilfe von Sponsoren finanziert.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel