JCDecaux digitalisiert Belgien

Weiterer Ausbau des DooH Portfolios

In Belgien wird ab 2016 ein neues großes Digital-out-of-Home Netz im Retail Umfeld in Betrieb gehen: Ab Jänner werden etwa 100 neue 72″Screens von JCDecaux für Werbekampagnen an Parkplätzen sowie in Parkhäusern der insgesamt 70 größten und wichtigsten Carrefour Märkte in Belgien installiert.

Damit konnte JCDecaux Belgien dem Konkurrenten Clear Channel die Rechte wegschnappen, der diese bislang gehalten hatte. Auf den 100 Screens sollen ab Jahresanfang 2016 wöchentlich insgesamt 600 Werbeslots zur Verfügung stehen.

Mit dem neuen digitalen Retail Netz hat JCDecaux das entsprechende Portfolio aufgewertet, das der Außenwerber in Belgien in der jüngeren Vergangenheit durch neue digitale Screens auch an anderen Standorten ausgeweitet hatte.

So wurden im vergangenen Jahr insgesamt 160 Screens im U-Bahnnetz von Brüssel in Betrieb genommen. Auch am Airport Brüssel hatte JCDecaux seine DooH Medien weiter aufgestockt, zuletzt etwa im Flughafenbereich „Connector“, wo neben 12 Premium Billboards nun auch ein Digi Trio aus drei insgesamt 42m² großen Video Walls am Bereich zwischen Sicherheitskontrolle und Zugang zu den Gates installiert wurden.

Quelle: invidis

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel