Flughafenwerbung wirkt

2012: "Airport Stories World" von JCDecaux

Zu einem Flughafen gehört Werbung – so die Meinung vieler Passagiere. In der Studie "Airport Stories World" von JCDecaux und Media Frankfurt gaben 85% der befragten internationalen Vielflieger an, dass ihnen Flughafenwerbung gefällt. Mehr noch: Sie empfinden die Werbemaßnahmen als Bereicherung und willkommene Ablenkung – fehlen sie, wirkt ein Flughafen unattraktiv und kahl.

1.481 internationale Vielflieger aus sechs unterschiedlichen Ländern nahmen online an der Befragung teil, weitere 100 Passagiere gaben an den verschiedenen Flughäfen Kurzinterviews. Außerdem wurden an den Airports sechs Fokus-Gruppen zusammengestellt, die das Thema spontan diskutierten.

Das Ergebnis: Flughafenwerbung genießt bei den Reisenden eine hohe Akzeptanz. Zwei Drittel der Befragten erwarten laut der Studie sogar, am Flughafen auf Werbung internationaler Unternehmen zu treffen. 85 Prozent gefallen Werbemaßnahmen und ganze 91 Prozent sind der Meinung, dass Marken von der Präsenz am Flughafen profitieren und durch sie ihre Wahrnehmung verbessern können. Außerdem erhöhen die Kampagnen den internationalen Status einer Marke (92 Prozent), verleihen ihr Prestige (83 Prozent) sowie ein modernes Image (84 Prozent). Das wirkt sich gemäß der Umfrageergebnisse positiv auf den Verkaufserfolg der Unternehmen aus: 84 Prozent der Teilnehmer geben an, dass Flughafenwerbung helfen würde, den Abverkauf zu steigern.

 

Downloads

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel