Marktstudien weltweit

Outdoor im Trend

Studien zu den Werbemärkten. Outdoor im Fokus, Intermedialität und Intramedialität. Internationale Studien, Untersuchungen und Prognosen zu Outdoor, zu den Werbemärkten, zu den Veränderungen in den Werbespendings und zum Paradigmenwechsel Offline/Online sowie Cross Media veröffentlichen wir laufend aktuelle Daten. Im Fokus stehen natürlich die Werbemärkte und das Ranking von Out of Home in diesen Märkten. Die Studien sind nach drei Kategorien geordnet: International, Europa und National bzw. die DACH-Region betreffend.

DOOH-Spendings in den USA

DOOH-Spendings in den USA

2015: Digital wird mehr als die Hälfte der Out of Home Werbeausgaben einnehmen

Advertiser setzen immer mehr auf digitale Formate und Outdoor. 40,8% der Werbeausgaben von OOH sind in Digital Out of Home geflossen. 2018 werden es 57,8% sein oder 4,47 Milliarden US$. Laut einer Studie von eMarketer Ende 2015. DOOH ist eines der am schnellsten wachsenden Paid Media Channels, es ist eine zweistelliges Wachstum für die nächsten Jahre zu erwarten.

weiterlesen
Werbewachstum 2015 und 2016 volatil

Werbewachstum 2015 und 2016 volatil

2015: Gemäßigtes Wachstum im Westen, starke Impulse im Fernen Osten, Einbruch in Lateinamerika. Plus in den USA

Das sind die wesentlichen Erkenntnisse des Forecasts von Zenith Optimedia, einer der wesentlichen medialen Research-Agenturen weltweit, für das Jahr 2015 bis 2017. Im Vergleich zu den Prognosen zu Beginn des Jahres musste Zenith Optimedia eine Dämpfung mit einkalkulieren.

weiterlesen
Out of Home in den USA - weiteres Wachstum

Out of Home in den USA - weiteres Wachstum

Ein Plus von 4 bis 6 Prozent laut Medialife Forecast

Die US Out of Home-Branche sieht sich gut aufgestellt und setzt auf weiteres Wachstum: dank DOOH und einem deutlichen Trend zu Metropolen und urbaner Kommunikation im öffentlichen Raum. Zudem werden laufend Innovationen im Netz getätigt.

weiterlesen
The Winner is: Digital

The Winner is: Digital

2013: Aegis Global Advertising Expenditure Report Austria - Trend zum Digitalen, Out of Home kann profitieren

In seinem weltweiten Report über "Advertising Expenditure" hat Aegis auch Österreich unter die Lupe genommen. Der Trend geht ins Digitale. Die Frage für Aegis: Wie kann die heimische Werbewirtschaft angesichts der Globalisierung der Buchungen davon profitieren?

weiterlesen
Neuorientierung und Aufbruch allerorten

Neuorientierung und Aufbruch allerorten

2013: Aegis Media analysiert Werbemarkt und Spendings in 57 Ländern weltweit und prognostiziert die zukünftigen Entwicklungen

Gute Aussichten für Out of Home, weiteres Wachstum im Online und vor allem Mobile Bereich, Verschärfung der Printkrise, selektive Planung der großen Unternehmen. Die Zukunft ist fragmentiert. Out of Home schneidet gut ab.

weiterlesen
Outdoor in den USA: Stärken, Akzeptanz, Tendenzen

Outdoor in den USA: Stärken, Akzeptanz, Tendenzen

2013: Eine exzellente Iststudie der Outdoor Advertising Association of America

Outdoor differenziert sich, wird größer und zentraler, wird konvergenzfähig und stabilisiert damit seine Position im modernen Mediamix. Das ergibt die aktuelle Situationsanalyse der Outdoor Advertising Association of America, vergleichbar mit der FAW in Deutschland und Out of Home Austria - die sowohl aus Umfragen und Marktanalysen als auch intermedialen Cross-Vergleichen besteht.

weiterlesen
Menschen werden immer mobiler

Menschen werden immer mobiler

2011: Europe on the Move von CBS Outdoor

Die Studie „Europe on the Move“ von CBS Outdoor (einer der größten Out of Home-Media-Gesellschaften) untersucht die Mobilitätsbewegungen in großen Städten Europas, in Bezug auf die Awareness von Outdoor Advertising.

weiterlesen
Out of Home und die Mediaplanung

Out of Home und die Mediaplanung

2009: Arbitron: Outdoor Advertising and the Media Plan

Die Studie “Outdoor Advertising and the Media Plan” vom Media-Research-Unternehmen Abitron beschreibt die Signifikanz von Out of Home Media in den USA. Die Studie ist repräsentativ und gilt als die Währung in den USA.

weiterlesen