Menschen werden immer mobiler

2011: Europe on the Move von CBS Outdoor

Die Studie „Europe on the Move“ von CBS Outdoor (einer der größten Out of Home-Media-Gesellschaften) untersucht die Mobilitätsbewegungen in großen Städten Europas, in Bezug auf die Awareness von Outdoor Advertising.

Die umfangreiche Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Zahl der mobilen Menschen deutlich ansteigt, sich 34% der Europäer als „Impulsivkäufer“ bezeichnen und über ein Drittel Out of Home-Werbung wahrnimmt, wenn sie sich im öffentlichen Raum bewegen oder auf Verkehrsmittel warten (City Lights, Wartehallen, Busstationen, Flughäfen, etc.). 59% der Befragten sagten, dass sie nach der Beobachtung einer Werbefläche spontan an den Erwerb des Produktes gedacht hätten. Die Studie untersucht weiters auch das Mobilitätsverhalten von Menschen, insbesondere in Shoppingcentern sowie öffentlichen Traffic-Points.

Die Studie fokussiert sechs europäische Märkte bei einem Sample von 10.000 Personen. Sie liefert den Beweis für die Mobilisierungs- und Motivierungskraft von Out of Home: Out of Home ist nicht nur Imagewerbung, sondern auch Verkaufsförderung.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel