Marktstudien DACH

Outdoor im Trend

Studien zu den Werbemärkten. Outdoor im Fokus, Intermedialität und Intramedialität. Internationale Studien, Untersuchungen und Prognosen zu Outdoor, zu den Werbemärkten, zu den Veränderungen in den Werbespendings und zum Paradigmenwechsel Offline/Online sowie Cross Media veröffentlichen wir laufend aktuelle Daten. Im Fokus stehen natürlich die Werbemärkte und das Ranking von Out of Home in diesen Märkten. Die Studien sind nach drei Kategorien geordnet: International, Europa und National bzw. die DACH-Region betreffend.

Deutschland: Digitale Werbung als Wachstumstreiber

Deutschland: Digitale Werbung als Wachstumstreiber

PWC: Medienbranche wird bis 2019 stärker wachsen als Gesamtwirtschaft

Auf 75,6 Milliarden Euro netto wird der Gesamtumsatz der deutschen Unterhaltungs- und Medienbranche im Jahr 2019 klettern. Das prognostiziert die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC in einer aktuellen Analyse. Treiber des Wachstums - im Jahr 2014 lag der Umsatz noch bei 68 Milliarden Euro - ist vor allem die Werbung - und hier natürlich insbesondere die digitalen Kanäle.

weiterlesen
Mobileboom und Out of Home-Plus in Deutschland

Mobileboom und Out of Home-Plus in Deutschland

Werbe-Halbjahresbilanz von Nielsen sieht klare Sieger

Der Werbemarkt hat im ersten Halbjahr in einigen Gattungen deutlich an Fahrt aufgenommen. Das geht aus den jetzt veröffentlichen Zahlen von Nielsen Media Research zu den Bruttoerlösen hervor.

weiterlesen
Out of Home und TV steigern Werbedruck

Out of Home und TV steigern Werbedruck

2014: Plus 4 Prozent im Werbedruckindex von Goldbach Austria

Die beiden "letzten" großen Massenmedien, TV und Out of Home, feiern Renaissance. Beide können seit Monaten kontinuierlich an Marktanteilen und Werbedruck zulegen: trotz des Online-Hypes. Bei Out of Home ist es vor allem der intramediale Mix: Rolling Board und City Light, Transport Media mit Station Branding Digital und zur Abrundung flächendeckende Präsenz durch die Großfläche.

weiterlesen