Lieferservice.at goes Out of Home

Auf Lieferservice.at findet man alles, wonach sich der Gaumen sehnt! Das Handling ist denkbar einfach: Die Lieferservice.at Website oder App aufrufen, die jeweilige Liefer-Postleitzahl angeben und aus zahlreichen Restaurants in der Umgebung wählen. Bequem via Klarna, Kreditkarte, mit PayPal oder in bar bezahlen. Die Lieferung innerhalb kürzester Zeit erhalten und das Essen genießen! Für alle die das noch nicht wissen informiert Lieferservice.at via einer breit angelegten, bundesweiten Out of Home-Kampagne der Gewista.

Egal ob Gerichte der Österreichischen Küche, Asiatisch, Griechisch, Sushi oder Italienisch:  Lieferservice.at bringt alles zu seinen Kunden nach Hause. Damit noch mehr Österreicher auf das Angebot von Lieferservice.at aufmerksam werden , setzt das Unternehmen auf eine bundesweite Out of Home-Kampagne. In Wien, Graz, Linz und Salzburg kommen dazu digitale City Lights zum Einsatz. Von Juli bis September drehen, im Zuge einer gebuchten Transport Media-Werbeform, zwei Straßenbahnen mit unterschiedlichen Brandings in Wien ihre Runden. Das Highlight der Kampagne ist eine innovative Ambient-Media-Sonderwerbeform: ein Wartehallenbranding im Total Look an dem reichweitenstarken Standort Ringstraße, direkt vor dem Wiener Rathaus. Neben City Lights und Folierungen an den Glaswänden der Wartehalle verteilen Promotoren Coca-Cola Dosen und Gutscheine für die Coca-Cola MealDeals. Die MealDeals bestehen aus jeweils einem Hauptgericht und einem 0,5 Liter Coca-Cola Getränk und sind vom 01. August bis zum 30. September in ganz Österreich verfügbar. Die Sujets der City Lights zeigen Smartphones die auf Lieferservice.at surfen und ein weibliches Werbegesicht das Asia-Food genießt.

Franziska Walder, Brand Managerin von Lieferservice.at sagt: "Bei Out of Home-Kampagnen geht es uns vor allem darum, möglichst viele Personen zu erreichen. Der hochfrequentierte Standort der Wartehalle direkt vor dem Wiener Rathaus und die beiden gebrandeten ULFs ermöglichen genau das! Wir freuen uns außerdem auf die Sampling-Aktion, mit der wir sowohl Neu- als auch Bestandskunden ansprechen wollen.“

„Lieferservice.at“, so Andrea Groh, Gewista CSO, „bedient sich im Zuge seiner bundesweiten Imagekampagne eines breit angelegten Out of Home-Mediamixes, bestehend aus digitalen City Lights, Transport Media-Werbung und eines Wartehallenbrandings im Total Look. Wartehallenbrandings an urbanen Hot Spots wie der Ringstraße sind nicht nur einmalige Eyecatcher, sondern auch eine der Out of Home-Werbeformen die dem Rezipienten durch die besonders kreativen Gestaltungsmöglichkeiten nachhaltig in Erinnerung bleiben und emotionalisieren.“

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel