„Das gehört fix z'sam!“

Almdudler mit spektakulärer Rolling Board Formatsprengung

Einer der wohl traditionsreichsten, aber auch innovativsten österreichischen Getränkehersteller präsentierte zum Jahresauftakt drei neue Sorten seines Kultgetränks. Almdudlerflaschen in den neuen Sorten Almdudler Minze, Almdudler Holunder und Almdudler G'spritzt Zitrone sind ab sofort nicht nur im Handel zu haben, sondern auch „überlebensgroß“ an exklusiven Rolling Board-Standorten der Gewista in einer Innovative & Ambient Media-Inszenierung zu bewundern.

Almdudler bewirbt im Zuge seiner aktuellen Kampagne die Produktinnovationen Almdudler Minze, Almdudler Holunder  und Almdudler G'spritzt Zitrone in Form einer nationalen Rolling Board-Kampagne. Die Kampagne wird an hochfrequentierten Standorten in Wien auch als aufsehenerregende Innovative & Ambient Media-Sonderwerbeformen umgesetzt.

Auf den national gestreuten Rolling Board Sujets findet sich neben den neuen Almdudlerflaschen, bei denen auch die Etiketten und Trays einem Relaunch unterzogen wurden, ebenfalls der dazugehörige Claim „Das gehört fix z´sam!“, der die optimale Vereinigung von Almdudler mit den neuen Geschmacksrichtungen zum Ausdruck bringt. An hochfrequentierten Standorten in Wien sind auch Innovative & Ambient Media-Inszenierungen zu sehen: Eine „überlebensgroße“ Almdudlerflasche erstreckt sich formatsprengend über die Rahmenverkleidung des Rolling Board hinaus. An der Flasche selbst ändert sich laufend die Aufschrift der Geschmacksrichtung - durch die dahinter angebrachten rollierenden Sujets - von Minze auf Holunder zu Zitrone. Die restliche Fläche ist foliert und lobt aus: „Mit Minze, Holunder oder G´spritzt mit Zitrone. „Das ghört fix z´sam!“. Fruchtige Abbildungen von Minzblatt, Holunderblüte und Zitrone umrahmen das Sujet geschmackvoll.



„Almdudler ist mitten im Leben und immer nahe am Menschen. Das ist auch unser Anspruch für den Launch der neuen erfrischenden Sorten Almdudler Minze, Almdudler Holunder und Almdudler G’spritzt Zitrone. Durch die österreichweite Rolling-Board Kampagne bleiben wir diesem Anspruch treu. Wir sind uns sicher, dass wir mit der Kampagne und den innovativen Media-Inszenierungen die neuen Almdudler Sorten optimal präsentieren können und bei den Almdudler Fans in der ganzen Alpenrepublik einen bleibenden Eindruck hinterlassen werden.", so Almdudler Marketingleiter Claus Hofmann-Credner.

„Almdudler überrascht heuer mit drei neuen Sorten und spricht alle Genießer von Erfrischungsgetränken, die auf der Suche nach Abwechslung und neuen Geschmacksrichtungen sind, an. Um Awareness für den Launch des neuen Sortiments zu schaffen ist eine großflächige und impactstarke Kampagne in ganz Österreich geplant. Die Aktivierung der Zielgruppe wird durch das Eintauchen in die spannende Welt der Almdudler-Neulinge im Rahmen der Rolling-Board Inszenierung erreicht.", so Despina Parlicheva, Client Service Manager, UM PanMedia.



„Almdudler", so Andrea Groh, Director of Sales bei der Gewista, "setzt nicht nur in einer breit angelegten nationalen Kampagne  auf das Medium Rolling Board, sondern nutzt auch die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten einer „Innovative & Ambient Media“ Sonderwerbeform. Diese aufsehenerregenden Inszenierungen erzielen - im urbanen Gebiet und an hochfrequentierten Standorten platziert - maximale Aufmerksamkeit, bleiben nachhaltig in Erinnerung und eignen sich hervorragend zur Unterstützung von Kampagnen."

 

Credits

Auftraggeber: Almdudler
Kreativagentur: Virtue Austria
Mediaagentur: UM PanMedia
Werbeform: 275 Rolling Board-Standorte/national, 5 Standorte in Wien mit Innovative & Ambient Media Sonderwerbeform

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel