Tolle Öffis, Fly me to the Moon, Erlebnis Casino, Job à la carte, auf nach Marrakesch.

Grazer Linien, Museum der Moderne, Casinos Austria, AirArabia und Arbeiterkammer Kärnten erhalten Transport Media Award September 2019.

Linz: Traumdestination Marrakesch

Marrakesch mit seinen Märkten und historischen Gassen lockt und AirArabia lädt am Busheck – besonders preiswert – ein. Eine Verführung in die „Perle des Südens“.

Klagenfurt: Der individuelle Digi-Job

Die AK Kärnten ist „up-to-date“: Mit dem digi:check! lassen sich passgenaue Jobangebote zuschneiden – der perfekte Service mit den besten Aussichten. Eindrucksvoll am Busheck.

Graz: Bunt, Tim, Mobil.

Die Graz Linien zum 120 Geburtstag in eigener Sache: mit eigener Variobahn im Total-Look und einem tollen Anagramm. „tim“, das heißt täglich, intelligent, mobil – die Mobilitäts-Hotspots, gleichgültig ob (e-)Carsharing, Mietwagen oder tim e-Taxis – auch ohne Auto flexibel und nachhaltig mobil in Graz.

Salzburg: Flying to the Moon!

50 Jahre Mondlandung. Anlässlich des Jubiläums hat das Museum der Moderne eine sensationelle Ausstellung konzipiert. „Fly me to the Moon“, eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Blick von außen auf den Erdball, auffallend in Gelb mit Testimonials im Total-Look inszeniert.

Tirol: “Bereit für dieses Erlebnis?“

Gemeint sind Roulette, Black Jack, Poker und ein Dinner im Casino. In einer Total-Look Straßenbahn in Rot und Schwarz bewerben die Casinos Innsbruck ihre Angebote und rufen auf zum „Erlebnis“. Diskret und doch unübersehbar. Werbung, wie sie sein sollte.

 

Der Transport Media Award ist eine Initiative der führenden österreichischen Out of Home-Unternehmen (Gutenberg-Werbering, PSG Poster Service, Ankünder, Progress Werbung Salzburg und Tirol) und kürt mit einer Expertenjury monatlich die jeweils besten Kampagnen aus Linz, Klagenfurt, Graz, Salzburg und Tirol.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel