Besser ausbilden, besser fahren, besser bauen.

Transport Media Award Februar 2021 geht an SALK, ÖAMTC, ZF-Friedrichshafen AG, ZEUS.

Salzburg: Besser ausbilden

Wann, wenn nicht jetzt. Pflegeberufe sind gesucht und geachtet wie noch nie. Neu auch als Lehre. Darauf setzten – mitten in Corona – die SALK (Salzburger Landeskliniken) und zwar spektakulär am Busheck: in der ganzen Stadt.

Linz:  Besser fahren

Intelligenter fahren mit noch mehr Service – gleichgültig ob mit dem Auto, dem Bike oder dem Fahrrad. Der ÖAMTC, Österreichs größter Mobilitätsfonds ist für alle der Cityliner. Im Total-Look und im knalligen Gelb zeigt die gesamte Palette: impactstark, sympathisch, Werbung wie sie sein soll.

 

Graz: Die umweltfreundlichste Variobahn - neu in Graz

Ein Straßenbahnbranding, dass die Grazer Straßenbahnen effizienter und zuverlässiger macht.

Seit Dezember 2020 sorgt eine von der ZF-Friedrichsafen AG gebrandete Variobahn mit dem in der Straßenbahn eingebauten „connect@rail“ Monitoring-System dafür, dass per Sensoren die Fahrzeuge noch effizienter und wartungsfreundlicher werden und die Fahrzeugverfügbarkeit im innerstädtischen Verkehr der zweitgrößten Stadt Österreichs effizienter geplant und umweltfreundlicher betrieben werden kann.

Hightech innen und Design außen bringen damit mehr Komfort für die Fahrgäste in Graz.

Tirol: Besser bauen

Beim Zeus. Das ist fast göttliche Qualität.

Zeus-Sanierung verblüfft durch ein impactstarkes Busheck. „Wir bauen. Sie schauen.“ Auf Zeus kann man sich verlassen – beim Bauen, Sanieren oder Entkernen. Ein starkes Sujet.


 

Der Transport Media Award ist eine Initiative der führenden österreichischen Out of Home-Unternehmen (Gutenberg-Werbering, Ankünder, Progress Werbung Salzburg und Tirol) und kürt mit einer Expertenjury monatlich die jeweils besten Kampagnen aus Oberösterreich, Steiermark, Salzburg und Tirol.

vorheriger Artikel | nach oben | zur Startseite | nächster Artikel